Hauptuntersuchung & Abgasuntersuchung in Hallbergmoos

DEKRA HU AU TüV in hallbergmoos

HU/AU immer Diensttags

Jeden Dienstag Vormittag ist bei uns ein Prüfer der DEKRA im Haus in Hallbergmoos um Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchungen an unseren Kundenfahrzeugen, Anhängern und Wohnmobilen durchzuführen.

Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung in Hallbergmoos Tüv

Die HU/AU steht bei Ihnen an?

Was wird bei der Hauptuntersuchung geprüft?

Der DEKRA-Mitarbeiter prüft in unserem Haus Ihr Fahrzeug visuell, manuell und/oder elektronisch (auch über die elektronische Fahrzeugschnittstelle). Die Prüfbestandteile sind dabei:

  • Prüfungsfahrt
  • Identifizierung des Fahrzeugs
  • Bremsanlage
  • Lenkanlage
  • Sichtverhältnisse
  • Lichttechnische Einrichtungen und andere Teile der elektrischen Anlage
  • Achsen, Räder, Reifen und Aufhängungen
  • Fahrgestell, Rahmen, Aufbau und alle daran befestigten Teile
  • Sonstige Ausstattungen (u. a. Warnwesten)
  • Umweltverträglichkeit – Abgas und Geräuschverhalten, Verlust von Ölen und anderen Flüssigkeiten, Zustand einer Gasanlage zum Fahrzeug-Antrieb

Das müssen Sie zur HU/AU mitbringen

  • Fahrzeugschein in Originalausführung (eine Kopie reicht nicht)
  • ggf. ABE Bescheinigungen (für Tuning oder Anbauteile, Felgen etc.)
HU AU Bremsenprüfstand Hallbergmoos Mietwerkstatt
Checkliste für TÜV HU AU von der DEKRA in Hallbergmoos
Ein Vorabcheck erspart Ihnen Überraschungen

Machen Sie sich vor der fälligen Hauptuntersuchung mit Ihrem Fahrzeug vertraut und schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe:

Sie lernen die wichtigen Bauteile Ihres Fahrzeugs kennen und sind vor einem unerfreulichen Ausgang der Untersuchung geschützt. Wir empfehlen, das Vorhandensein, den Zustand und die Funktion der Fahrzeug Teile zu kontrollieren.

Eine umfangreiche Checkliste der DEKRA für Ihren Vorabcheck finden Sie hier:

Gasprüfung für Wohn- und Freizeitmobile (G607)

Für die Gasprüfung nach G 607 des DVGW müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • Gelbes Prüfreichseinigungsheft vorhanden (Gasprüfbuch, gelbes Prüfheft).
  • An die Gasanlage ist eine nicht leere Gasflasche angeschlossen.
  • Ohne Piezo-Zünder muss die Batterie genügend Ladung aufweisen, um die Gasgeräte zünden zu können.
  • Alle angeschlossenen Gasgeräte müssen ausnahmslos funktionieren.
  • Druckregelgeräte und nicht feste Anschlussleitungen sind nicht älter als zehn Jahre (EU-Norm EN 1949 und EN 12864/13786).

Unser KFZ-Service im Überblick

KFZ-Meisterwerkstatt in Hallbergmoos

Menü